Hörproben

 

 

 

Um sich einen Eindruck über unsere sängerische Leistung verschaffen zu können, gibt es hier die Möglichkeit kurzer Hörproben.

-          Die Möglichkeit, die Dateien abspielen zu lassen, ist von Ihrer Soft- und Hardware abhängig (Internetverbindung, Browser, Soundkarte, weitere Software). D.h. unter ungünstigen Bedingungen ist ein Abspielen nicht möglich.-

Die erste Aufnahme stammt aus dem Konzert anlässlich unseres 125jährigen Chorjubiläums am 15.10.2004, bei dem unser Gesang von Mitgliedern der Mannheimer Kirchenchöre von St. Sebastian, St. Josef und Heilig Geist unterstützt wurde.

Es handelt sich bei dem Ausschnitt um das "Te Deum" von Johann Zach. Das Werk befindet sich in einer Originalhandschrift im Archiv der Jesuitenkirche. Es trägt die Bezeichnung „ad usum seminarium musicum“, d.h. zum Gebrauch des Seminarium Musicum. Das Aufführungsmaterial wurde durch eine computergestützte Aufarbeitung erstellt. So konnte das Werk in unserem Festkonzert erstmals wieder aufgeführt werden.

Es ist  mittlerweile in voller Länge auch auf CD erhältlich (CD: festliche Musik aus der Jesuitenkirche) .

 


Hörprobe 

 

 

 

 

 

 Weitere Hörproben stammen von einer Aufzeichnung aus dem Jahr 2009, wo der Chor anlässlich eines kleinen Konzerts im Altarraum der Jesuitenkirche gesungen hat. Begleitend spielte an der Truhenorgel Tobias Breitner und an der Trompete Falk Zimmermann:



Agnus Dei
aus „Missa brevisSancti Joannis de Deo“
 von Joseph Haydn



Abendlied
 von Joseph Gabriel Rheinberger




Abendlied
von M. Claudius, Vertonung Johann .A.P. Schulz



„Jauchzet dem Herrn alle Welt“
von F. Mendelssohn-Bartholdy



Kyrie
aus „Missa brevisSancti Joannis de Deo“
 von Joseph Haydn



„Wohl mir, dass ich Jesum habe“
von J.S. Bach